Schlagwörter

, , , , ,

Über 200 ETFs wurden bisher im Jahr 2015 neu aufgelegt, doch werden sie von den Investoren mehr oder weniger ignoriert. Viele werden daher so schnell wieder verschwinden wie sie aufgetaucht sind. Nur 3% der in ETFs investierten Gelder konnten bis Ende September von diesen neu aufgelegten Angeboten angezogen werden. Jedoch ist kaum einer dieser ETFs für langfristig orientierte passive Anleger geeignet, aber wie der Finanzwesir in „ETFs sind nicht Buy-and-hold“ schreibt ist passives Investieren mit ETFs nicht die eigentliche Daseinsberechtigung für diese Fonds. Hauptsächlich werden sie von institutionellen Investoren zur schnellen und kostengünstigen Umsetzung ihrer aktiven Strategie eingesetzt: Da könnte es dann schon Sinn machen, einen Fluglinien-ETF zur Verfügung zu haben (trotzdem wurde der Guggenheim Airlines ETF, der auf den NYSE Arca Global Airline Index basierte, nach vier Jahren wieder geschlossen).  Als passive Anleger können wir aber von den Vorteilen dieser Produkte (geringe Kosten, einfache Diversifikation) profitieren.

Allen diesen ETFs gemein ist, dass ihnen ein Index zugrunde liegt. Und einen dieser Indizes möchte ich einmal pro Monat näher beleuchten, denn so ungefähr sollte jeder passive ETF-Anleger wissen in was er da so investiert.

Anfangen möchte ich mit einem Index, der sich wahrscheinlich in recht vielen ETF-Portfolios wiederfinden wird: dem MSCI World.

Name MSCI World
Start 31. März 1968
Anlageuniversum Aktien entwickelte Märkte
Anzahl Länder 23
Anzahl Aktien 1.642
Stand 30. Oktober 2015

MSCI World.pngMSCI World“ von Jashuah – Own work by uploader, data from MSCI Inc.. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Länder (Stand: 30.9.2015) Anteil
USA 58,4%
Japan 8,6%
Großbritanien 7,8%
Frankreich 3,9%
Schweiz 3,7%
Deutschland 3,4%
Kanada 3,4%
Australien 2,5%
Spanien 1,3%
Hong Kong 1,2%
Andere (Schweden, Niederlande, Italien, Dänemark, Belgien, Singapur, Finnland, Israel, Norwegen, Irland, Österreich, Portugal, Neuseeland) 6,0%
Regionen (Stand: 30.9.2015) Anteil
Nordamerika 61,8%
Europa 25,2%
Pazifik 12,8%
Mittlerer Osten 0,3%
Branchen (Stand: 30.9.2015) Anteil
Finanzen 20,9%
Informationstechnologie 13,8%
Konsumgüter (zyklisch) 13,3%
Gesundheit 13,3%
Industrie 10,6%
Konsumgüter (Basis) 10,4%
Energie 6,5%
Materialien 4,5%
Telekom 3,4%
Versorgung 3,3%
TOP 10 (Stand: 30.10.2015) Anteil
Apple (USA) 2,1%
Microsoft (USA) 1,2%
Exxon Mobil (USA) 1,1%
General Electric (USA) 0,9%
Johnson & Johnson (USA) 0,9%
Wells Fargo (USA) 0,8%
Amazon (USA) 0,8%
Nestle (CH) 0,8%
JPMorgan Chase (USA) 0,7%
Alphabet/Google (USA) 0,7%

Zum Weiterlesen:
MSCI World Factsheet (msci.com, pdf, englisch)
MSCI World (wikipedia.de)
MSCI World-ETFs (justetf.de)

Advertisements