Schlagwörter

, , ,

Da das Schimpansen Portfolio im letzten Monat keine so gute Figur abgegeben hat, habe ich ein wenig Ursachenforschung betrieben. Wie ich schon im fun fact #1 festgestellt habe, hatte der Schimpanse bei der Auswahl eine Vorliebe für deutsche Aktien und das macht sich nun bemerkbar. Im Vergleich zum S&P 500, der die größten US-Unternehmen (die im MSCI ACWI fast 50% ausmachen) abbildet, hat der DAX im letzten Monat über 4% schlechter abgeschnitten.

portfoliovergleich juli

Nun habe ich mir auch einmal die Branchenaufteilung angesehen. Auch diese weicht gravierend von der Aufteilung im MSCI All Country World Index ab. So machen Technologiewerte im Schimpansen Portfolio 32,5% aus, im MSCW ACWI aber nur 12,2%. Größere Abweichungen gibt es auch bei Finanzen und Konsum.

 Branche  Schimpansen Portf. MSCI ACWI
Technologie 32,5% 12,2%
Industrie 12,5% 10,7%
Energie 10,0% 10,2%
Pharma/Chemie   7,5% 10,9%
Entertainment   7,5%
Finanzen   7,5% 19,0%
Transport   7,5%
Konsum   5,0% 19,9%
sonstige  10,0% 17,1%

Mal sehen ob das Schimpansen Portfolio den Rückstand zum Weltportfolio wieder aufholen kann.

Advertisements