Schlagwörter

,

Das wikifolio „Schimpansen Portfolio passiv“ wurde mit 40 zufälligen Aktien bestückt. Nach wenig mehr als einem Monat Zwischenbilanz zu ziehen, ist zwar ambitioniert, aber in Zeiten von aktienbetickerten Nachrichtensendungen durchaus legitim:

Die bisher erfolgreichste Aktie ist mit ca. 25% Kursgewinn ausgerechnet ein Waffenhersteller (der auf onvista.de charmanterweise der metallverarbeiteten Branche zugeordnet wird). Tja, der Zufall hat eben keine Moral.

Die Niete des Monats (performancemäßig gesehen) hat sich mit über -14% gen Süden verabschiedet. Es handelt sich dabei um ein großes chinesisches Telekomunternehmen. Und das obwohl man denken könnte, dass jede Menge Wachstumspotential vorhanden ist, nachdem man erst unlängst einen Deal mit einem großen amerikanischen Smartphonehersteller abgeschlossen hat.

Advertisements