Schlagwörter

, , ,

Die Aktien im Schimpansen-Portfolio wurden durch Zufall aus 1477 weltweiten Aktien ausgewählt.

Wie sieht eigentlich die daraus resultierende Länderaufteilung des Aktienanteils aus:
Deutschland: 40%
USA: 25%
Japan: 7,5%
China: 5%
UK: 5%
Schweiz: 2,5%
Italien: 2,5%
Dänemark: 2,5%
Österreich: 2,5%
Frankreich: 2,5%
Niederlande: 2,5%
Canada: 2,5%

Nach Kontinenten:
Europa: 60,0%
Nordamerika: 27,5%
Asien: 12,5%

laenderaufteilung

Der Grund für diese Deutschland- bzw. Europa-Lastigkeit dürfte die beschränkte Aktienauswahl bei wikifolio sein.

Ob der sogenannte Home-Bias ein Nachteil ist, wird in einem Gastbeitrag auf der-privatanleger.de behandelt:
„Das Ergebnis ist für die Anhänger des Home Bias ernüchternd. In keinem der sieben Zehnjahreszeiträume konnten die weltweiten Fonds die nationale Anlagestrategie übertreffen.“
Mir persönlich erscheinen allerdings die Zehnjahreszeiträume (beginnend mit 1997) für eine abschließende Beurteilung zu kurz. Und wie immer gilt: „Vergangene Wertentwicklungen lassen keine Rückschlüsse auf zukünftige Wertentwicklungen zu.“

Advertisements